Türchen 9

3

Geschenkideen für Puppenmamas und -papas

Wir wollten beide dieses Jahr Puppen für unsere Kleinen kaufen. Bei Sabrina stand es glaube ich schon länger fest, sie wollte die süßen Krümel Puppen von Jako-o kaufen. Und ich? Hmm, ich war am Überlegen. Mir gefallen die Puppen auch sehr, allerdings wollte ich gerne eine der Puppen mit beiger Hautfarbe und brauen Haaren, aber die gibt es wohl momentan nicht, oder gibt es nicht mehr. Also was mach ich jetzt. Ich habe länger dann auch bei Ebay, Ebay Kleinanzeigen und Mamikreisel geschaut. Da gab es zwar eine, aber meine Überlegung war auch, ob ich gleich 2, also für beide Kinder eine kaufe und da bringt mir ja eine Puppe auch nichts. Dann habe ich bei einer Freundin den Anzieh-Anton gesehen, ich dachte allerdings damals noch, dass es auch ein Krümel ist, nur aber mit längeren Haaren 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Anzieh-Anton von Jako-o bei uns auf dem Sofa, er wartet noch bis Weihnachten auf seinen Puppenpapa…

Beim recherchieren auf Jako-o.de habe ich dann den Anzieh-Anton gefunden und war begeistert. Da mein Großer (mit 2 1/3) gerade sowieso immer alles auf und zu machen will, ob es jetzt Mamas und Papas Gürtel an der Hose sind, der Reisverschluss seiner eigenen Jacke, irgendwelche Druckknöpfe, der Verschluss des Türchens der Laterne in seiner Kita oder was sonst noch alles anfällt tagsüber, dachte ich dann, der Anzieh-Anton ist einfach perfekt. Da er sämtliche Verschlussmöglichkeiten an seiner Kleidung hat, die man so im Alltag hat/braucht. Ich habe zwar kurz noch einmal überlegt, ob nicht doch lieber der Krümel, aber habe mich dann letztendlich doch für den Anzieh-Anton entschieden.

Warum wir überhaupt Puppen wollen? In erster Linie natürlich für die Kinder, die mit den Puppen Rollenspiele lernen und spielen können. Aber auch etwas wegen uns, weil wir die Puppen dann im Partnerlook mit den Kindern benähen können.

Da ich (Sabrina) meinen beiden Kindern gleichzeitig die Püppi schenken wollte, waren mir 53cm zu groß. Der Krümmel ist ja selbst so noch relativ groß für meinen Kuschelprinzen. Da er jedoch sehr patent ist und motorisch sehr fit für sein Alter wird das bestimmt gehen. Bin wirklich mal gespannt, ob mein Plan künftige Streitereien, rund um die anderen Puppen, zu vermeiden aufgeht. Am liebsten möchte ich sie natürlich an Weihnachten schon mit einem ersten Set benäht verschenken. Ob mein Plan aufgeht und ob ich es schaffe die Puppen rechtzeitig zu benähen könnt ihr über unsere Blogbeiträge verfolgen. 😉

Krümmel1

Für den Krümel gibt es schon einige Puppen-Schnittmuster im Netz, hier für euch ein kleiner Ausschnitt, was wir gefunden haben:

Hier auf Pinterest gibt es übrigens auch ganz viel für Krümel: https://de.pinterest.com/search/pins/?q=kr%C3%BCmel&rs=typed&term_meta[]=kr%C3%BCmel|typed

Für den Anzieh-Anton habe ich jetzt nichts gefunden. Da er aber 10cm größer als der Krümel ist und damit ganze 53cm misst, kann man einfach „normale“ Babyschnittmuster in Größe 50/56 nehmen, was ja auch nicht schlecht ist. Hier auch ein paar Schöne zur Auswahl:

Für beide:

Linksammlung:

Kleidung:

Schlafsack:

Für alle Puppenmamas und Puppenpapas:

Besonders süß, hier zeigt eine junge Dame wie sie das Puppenbett für ihre Lieblinge macht:

Die von uns aufgelisteten Schnittmuster und sonstigen Anregungen für die süßen Püppis sollten frei erhältlich sein. Falls das nicht so ist oder sich geändert hat können wir das gerne hier aktualisieren. Wir können gerne auch weitere Links in unserer Sammlung aufnehmen. Bedingung die Schnittmuster oder Anleitungen stehen kostenfrei zur Verfügung. Liebe Grüße und gegebenenfalls Danke für eure Mithilfe!

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s