Türchen 23

3

Tutorial Babysafe Decke

Heute gibt es von uns ein Tutorial, wie ihr eine praktische Decke für den Babysafe nähen könnt, die nicht mehr verrutscht und auch Babys Hals warm hält.

Wie bin ich darauf gekommen? Bei uns ist es so, wir sind recht viel mit dem Auto unterwegs, da der Große schon in eine Krippe geht. Zum Anholen muss ich dann die Kleine immer mitschleppen. Teilweise sind wir aber auch, wenn wir wo anders hin fahren länger im Auto unterwegs und da möchte ich die Kleine nicht immer so dick anziehen müssen, nur für den Weg von der Haustüre bis zum Auto. Im Auto ist bzw. wird es ja recht schnell warm und da wäre der Schneeanzug oft einfach unangenehm, daher decken wir sie meist nur zu (plus Mütze natürlich). Allerdings ist das mit dem Zudecken auch immer schwierig. Deckt man sie bis zum Hals zu, zieht sie sich die Decke vielleicht weiter hoch, deckt man weniger zu, friert sie am Hals. Oder auch wenn man läuft mit dem Babysafe, passiert es oft, dass die nur drüber gelegte Decke runter rutscht und dann muss die kleine Maus frieren. Das möchte ich natürlich vermeiden.

Es gibt natürlich auch die Säcke für die Babyschale, die man einfach zuziehen kann, allerdings wärmt es dann von unten auch ganz schön und in der Schale selber ist es ja eh meist schon warm, ist also auch nicht so wirklich geeignet (finde ich, zumindest nicht für längere Strecken).

Ich hatte von wo anderes schon mal den Tipp bekommen, ich soll doch einfach in die vorhandene Decke ein Loch rein schneiden und gut ist. Das war mir aber zu primitiv und außerdem ist das ja mit den Händchen auch wieder doof, denn die sind ja dann unter der Decke, wenn es nur ein Loch für den Kopf gibt und der Hals ist auch nicht geschützt… Bei meiner Kleinen gehen die Hände gerade ununterbrochen Richtung Mund, da vermutlich die ersten Zähne kommen. Das ist also auch nichts, denn dann habe ich nachher eine ganz nass gesabberte Decke… Da kam mir vor kurzem die Idee: Wie wäre es mit 3 Löcher, für Kopf und beide Arme/Hände.. Und nicht einfach nur Löcher, sondern diese mit Bündchen vernäht, so dass der Stoff sich auch nicht verdreht und die Decke an Ort und Stelle bleibt…

Gesagt getan und das ist dabei heraus gekommen:

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Babysafe Decke

Für euch gibt es heute die Anleitung dazu:

Man nehme also

  • ein Decke oder einen dickeren Stoff, aber am Besten etwas Atmungsaktives (so groß, dass es locker über den Babysafe fällt) und
  • ein Stück Bündchen für Hals und Handgelenke
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Dicker Stoff oder Decke
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bündchen

Ich hatte mal in einem Stoffrestepaket diesen Stoff drin. Der sieht aus wie gestrickt in marine weiß. Fragt mich nicht wie der Stoff heißt, das konnte mir die Dame, die mir die Stoffe geschickt hat, leider auch nicht sagen. Den Stoff hatte ich schon mehrfach in der Hand, wusste aber nie, für was ich ihn gebrauchen könnte, aber hierfür finde ich ihn perfekt. Da er denke ich doch schön warm hält, da Wolle, aber auch nicht zu warm… Also für mich perfekt um kurz nach draußen zu gehen und dann fürs Auto (natürlich nicht im tiefsten Winter bei Minusgraden…)

 

 

Dann legt man die Decke über den Babysafe und schätzt ab, wo der Kopf des Kindes ungefähr ist. Ich dachte mir ich möchte, dass auch noch ein bisschen Decke über die Schultern meiner Kleinen geht, habe also zwischen Loch und obere Kante der Decke etwas Platz gelassen. Die abgeschätzte Stelle markiert man und kann dann durch zusammenlegen des Stoffes (rechte und linke Seite) sehen, ob man auch die Mitte des Stoffes getroffen hat, ansonsten kann man die Markierung noch in die Mitte verschieben.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Markierung für das Halsloch

Bei einem Stoff wie meinem, bei dem sich die Fäden lösen, oder einen Stoff, der ausfranzt, müssen zu aller erst die Seiten versäumt werden.

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bündchen zusammen nähen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
zusammen genähtes Bündchen

Zuerst habe ich vom Bündchenstoff ein ca. 8-10cm hohes Stück abgeschnitten und davon dann wiederum 3 Teile abgeschnitten. Ein längeres für den Hals (Achtung, da muss der Kopf durch passen) und zwei kleinere für die Handgelenke. Diese habe ich dann an den offenen Kanten (rechts auf rechts umgeklappt) mit der Overlook zusammengenäht.

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bündchen umklappen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Umgeklapptes Bündchen

Dann habe ich die Naht auf die Seite geklappt und das Bündchen zur Hälfte umgeklappt, so dass jetzt die Näht innen und die rechte Seite des Bündchens außen ist.

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Loch abschätzen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Loch ausschneiden und gegebenenfalls vergrößern

Nun habe ich das Bündchen auf den Stoff gelegt um ungefähr abschätzen zu können, wie groß mein Ausschnitt für den Hals sein muss. Ich habe erst einmal ein etwas kleineres Loch ausgeschnitten, den Stoff aufgeklappt und dann geschaut, wie groß das Loch im ganzen ist. Bei mir war es definitiv zu klein für den Kopf meiner kleinen Maus und daher habe ich das Loch noch einmal vergrößert.

 

 

 

 

Anschließend habe ich das Bündchen am Lochausschnitt festgeklemmt und beides zusammen vernäht. (Bei meiner Decke war es egal was oben oder unten ist, bei anderen Stoffen muss man schauen, dass die Naht nachher auf der Unterseite des Stoffes ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bündchen am Stoff feststecken oder klemmen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Am Besten an den 4 Vierteln des Bündchen, angefangen mit der Nahtstelle
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Vernähen

 

 

 

 

 

 

 

 

Fertig vernäht sieht das Halsbündchen dann so aus…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Halsbündchen vernäht von nah
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Halsbündchen vernäht von fern
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Decke mit Halsbündchen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Armausschnittmarkierungen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Armausschnittmarkierungen

 

 

 

 

 

 

 

Jetzt das Gleiche noch für die Ärmchen… Ich habe meine kleine Maus in den Babysafe gesteckt, die Decke übers Köpfchen und dann gefühlt wo die Hände sind und dort Markierungen gemacht. Anschließend wieder zusammengeklappt und die Markierungen ungefähr auf dieselbe Höhe gebracht.

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Armausschnitte
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Bündchen für Armausschnitt

An den markierten Stellen habe ich wieder Löcher ausgeschnitten (wieder nur geschätzt) und das Bündchen festgesteckt.

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Armbündchen und Decke vernähen
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
vernähte Bündchen

Die Bündchen habe ich wieder angenäht und dann die Decke gewendet.

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
fertige Decke
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
fertige Decke auf Babysafe

Und voila, fertig ist die Babysafe Decke 🙂

 

 

 

 

 

 

 

OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Decke am Model mit Schmuseeule
OLYMPUS DIGITAL CAMERA
Decke am Objekt

Wie ihr seht, lässt es sich danke den Armlöcher trotzdem ganz gut mit dem Schmusetierchen kuscheln 🙂

Wie immer gilt, viel Spaß beim Nähen und schickt uns doch Bilder von euren Werken, wir freuen uns über jedes einzelne 🙂

Liebe Grüße

Carina

Advertisements

Ein Kommentar zu „Türchen 23

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s