Türchen 12

12

Buchempfehlung für Weihnachten und Neujahr

Heute gibt es von uns Buchempfehlungen für die Weihnachts- und Neujahrzeit für Klein und Groß.

Für die Großen:

Ich habe in der Schule im Englisch Unterricht mal das Buch „A Christmas Carol“ gelesen. Da ich die Geschichte schön ist und zum Nachdenken anregt, was ja irgendwie zur Weihnachtszeit dazu gehört, habe ich dann ein paar Jährchen als Tradition im Dezember immer das Buch bis Weihnachten gelesen. Bis zum Studium, dann kam ich nicht mehr dazu.. Wer die Geschichte aber kennt, weiß, dass sie in ganz viele Weihnachtsfilme eingebaut wird, insofern kennt sie eigentlich jeder. Ich fand es eine schöne Tradition, denn sie hat mich auf Weihnachten eingestimmt und wie gesagt auch etwas herunter kommen und nachdenklich stimmen lassen. Viel Spaß euch also, wenn ihr das Buch auch mal lesen wollt.

Das, nur in einer anderen Farbe, war übrigens mein Exemplar, aber inzwischen gibt es welche mit richtig schönem Klappendeckel 🙂

Für die Kleinen:

IMG_20151211_210510

Kleines Büchlein von Prima Bücher “ Das Christkind kommt bald“.

Das Büchlein ist so klein wie ein Pixi-Buch und beinhaltet eine Geschichte mit großen Bildern, die kleine Kinder verstehen können.
Es geht darin um ein Mädchen, welches einen Wunschzettel an das Christkind schreibt. Es wünscht sich unter anderem eine wunderschöne Puppe mit braunen Locken, die sprechen und die Augen auf und zu machen kann. Aber es gibt im Schaufenster des Spielzeugladens auch eine herzige Puppe, deren Gesicht aber nur aufgemalt ist und die Locken aus Wolle hat. Die möchte sie nicht, weil sie nichts kann. Dann träumt sie aber, dass die Puppe mit den anderen Kuscheltieren, die sie sich wünscht, sprechen und auch die kleine einfach Puppe spricht mit und ist ganz traurig, da sie ja wahrscheinlich niemand haben möchte, da sie nichts besonderes ist… Das bewegt Mädchen sich am nächsten Tag diese Puppe zu wünschen 🙂

Sehr schön finde ich diese alten Pixibüchlein: „Manuel und der Silvesterkarpfen„, „Olli und sein Schlitten“ und „Der Weihnachtsmann weiß allerhand“. Die Pixis sind so praktisch gerade zum Thema Weihnachten, aufgrund der größe sind sie nicht nur etwas für unterwegs, sondern auch im restlichen Jahr. Sie sind leicht anderswo zu verstauen, wenn man, wie ich, keine Lust hat mitten im Sommer ständig Weihnachtsbücher zu lesen. 😉

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

  • Bei Manuel und der Silvesterkarpfen knüpft ein Junge Freundschaft mit einem Karpfen und sie erleben gemeinsam Silvester.
  • Olli erlebt fantastische Abenteuer mit seinem Schlitten, obwohl er die meiste Zeit auf eine grünen Wiese steht.
  • Und Mathilda muss an Weihnachten ganz tapfer sein, weil sie ein Geschwisterchen bekommt und Weihnachten unerwartet mit ihrem Freund feiert. Alles drei, wie ich finde, sehr süße Geschichten.

Wir haben aber noch mehr Weihnachtspixis, auch mit Gedichten und Liedern z.B..

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Meine Rabaukenprinzessin hat noch Bücher vom „Kleinen Igel“ geschenkt bekommen und die mussten lange Zeit hoch und runter gelesen werden. Die sind ganz schön gemacht. Der kleine Igel ist meist sehr heldenhaft und rettet seine Freunde, oder teilt seine warme Kleidung mit ihnen.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Ein Buch haben wir hier von Disney, darin sind Rezepte, Bastelanleitungen und Geschichten rum um Weihnachten, ist aber schon etwas älter. (Bei uns werden Bücher eben vererbt :)) Aber trotz all der Jahre, viel mehr als ein Rezept davon auszuprobieren und die Geschichten zu lesen haben wir doch nie gemacht.

So langsam möchte ich bei der Rabaukenprinzessin dann mit Märchen anfangen. Einen Band Grimm haben wir hier auch noch irgendwo zu liegen.

Jetzt wo es zunehmend kälter wird, gibt es kaum schöneres als sich mit einem spannenden Buch in eine kuschelige Ecke zu setzten und zu lesen, vielleicht ein, zwei Plätzchen dabei zu naschen. Die Kinder halten das natürlich noch nicht so lange aus. Die brauchen mehr Aktion. Deshalb haben wir hinter Türchen 13 einige Anregungen dazu für euch versteckt.

Ganz geschockt war ich eben, als ich feststellte, dass es ganz viele Seiten mit Weihnachtsgeschichten online gibt. Eigentlich hätte mir das klar sein sollen, aber ich habe schlicht gar nicht an so etwas gedacht. Hier eine davon. Habe die Geschichten nicht Probegelesen, aber ich denke am Sonntag werde ich den Kindern davon etwas vorlesen.

Um nochmal auf Türchen 1 zurück zu kommen. Die Weihnachtskalender, die wir vorgestellt haben, beinhalten auch schöne Geschichten, sind also auch in diesem Bereich zu empfehlen. Damit schlägt man gleich zwei Fliegen mit einer Klappe 😉

Wie immer gilt, wir bekommen nichts für die Empfehlungen, es sind schlicht weg unsere Erfahrungen, Empfindungen und Entdeckungen 🙂

Macht euch ein gemütliches Wochenende!

Eure Carina und Sabrina

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s