Allgemein · Freebook · Kinder · Nähen

Shirts für den großen Spatz

 

Schon vor einigen Wochen habe ich mal 2 Abende genutzt und 3 ganz tolle Langarm-Shirts für meinen großen Spatz genäht. Ich bin so begeistert von dem tollen Schnittmuster, dass davon natürlich noch einige folgen werden, da bin ich mir ziemlich sicher. Zuerst werden aber für die kleine Maus welche genäht. Das Schnittmuster beginnt zwar erst bei Größe 86 und sie hat erst Größe 80, aber ich habe beschlossen einfach die Nahtzugabe weg zu lassen und versuche es damit passend zu machen. Und etwas größer ist ja nicht so schlimm, besser wie zu klein 😉

Aber hier gibt es für euch erst mal die besagten 3 Shirts für den Großen:

Shirt Nr. 1 habe ich aus einem Motiv- und einem Unistoff genäht. Den Elefantenstoff hat er sich selbst sogar letztes Jahr in der Stoffwelt Neu-Ulm ausgesucht. Der Uni Stoff ist glaube ich vom Glaeser Textil Ulm. Mir gefällt die Kombi Muster-Uni sehr gut, da dadurch der Schnitt wirklich gut zur Geltung kommt und mir reine Motivshirts inzwischen einfach oft zu bunt sind…

Shirt Nr. 2 ist ebenfalls aus einem Motiv- und einem Unistoff genäht. Den Stoff mit den Monstertrucks habe ich von Strick und Stil in einem Resteoaket erhalten. Der Unistoff ist glaube ich auch wieder vom Glaeser Ulm. Auch hier wieder die Betonung des Schnittes. Durch die Fahrzeuge ist das Shirt natürlich besonders beliebt 😉 Und genau deshalb wandert mein Beitrage heute auch mal wieder zur lieben Tante Jana und ihrer Autos&Co Linkparty 🙂

Shirt Nr. 3 habe ich aus nur einem Motivstoff genäht, ebenfalls vom Glaeser Ulm. Aber damit der Motivstoff nicht so langweilig wirkt und der Schnitt auch besser raus kommt, habe ich zum ersten Mal eine Fake Paspel ausprobiert und ich finde es ist wirklich super geworden!!! Es war sogar einfacher als gedacht, obwohl der rote Jersey so dünn ist. Allerdings musste das Bügeleisen mithelfen, ohne vorbügeln ging es nicht…

Schnittmuster: Bethouia Mini, ihr kennt ihn ja schon, da hier schon mehrfach gepostet 😉

Advertisements

4 Kommentare zu „Shirts für den großen Spatz

  1. Die Shirts sind total super! Mir gefällt vor allem das mit den Dinos, die Farben sind großartig und die Paspel kommt wirklich gut raus. Aber auch die anderen beiden Shirts sind klasse! Zum Thema Nahtzugabe weglassen gibt es bei Schnabelina einen Post, in dem sie davon abrät, weil sich dadurch der Sitz verändert. Die Begründung fand ich überzeugend. Aber irgendwo (YouTube???) hatte ich vor kurzem eine gute Anleitung gefunden, wie man Schnitte eine Nummer kleiner oder größer gradiert. Ich bin auf jeden Fall schon sehr auf die Mausesshirts gespannt 🙂
    LG Jana

    Gefällt 1 Person

    1. Danke schön! Ich kann schon mal so viel sagen, es hat geklappt 😉 Beim großen Spatz habe ich auch in der Breite und an den Ärmeln die Nahtzugabe weg gelassen, weil das Shirt für ihn ein bisschen weit ist wie ich finde…

      Gefällt 1 Person

    1. Danke :-* Ja ich muss selbst sagen er gefällt mir richtig gut 🙂 Das ist zwar schon etwas mehr Arbeit, aber dafür wirkt es auch viel edler *freu*
      Nur leider biegt sich das Bündchen immer nach oben, trotz fest steppen, liegt aber vielleicht ab der Rundung?!

      Gefällt mir

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s