Allgemein

Fette Beute und eine kleine Osterbastelei

Letzte Woche war ich erfolgreich auf Stoffjagd. 😀 Am Freitag auf meinem Lieblingsstoffmarkt habe ich mich diesmal sogar getraut „wilden“ unifarbenen Jersey mit Nachhause zu nehmen. 😛 Nachdem ich den ersten unifarbenen Jersey hatte, ging es auf einmal ganz einfach und ich musste sehr aufpassen, dass es nicht gleiche eine ganze unifarbene Herde wird. 😉 Außerdem habe ich wunderschönen Jersey erstanden, der vom Muster auch absolut erwachsenentauglich ist. Ein bisschen Glitzer und Glamour in Form vom Paillettenstoff habe ich ebenfalls Nachhause getragen. Zudem noch diesen Baumwollstoff, den ich euch bereits hier gezeigt habe.

Dann war am Wochenende noch der Hollandstoffmarkt in Berlin-Spandau. Auch wenn es für mich ein wenig Anfahrtsweg bedeutet, konnte ich dem Ruf der Stoffe nicht widerstehen. 😉 Also bin ich am Samstag hin und habe diese hübschen Schätze mitgebracht.

Die Vögelchen und die Autos sind Baumwollwebware. Von der Stoffart wollte ich eigentlich mehr mitbringen, aber die dort angeboteten Webwaren konnten mich nicht so sehr überzeugen. Diese beiden dafür umso mehr. Von den Autos habe ich 2m und von den Vögelchen sogar 3m mitgenommen. Die Vögelchen sind gerade auch meine absoluter Lieblingsstoff und ich erträume tausend Sachen die ich daraus machen könnte. Vorallem ein Sommerkleidchen für die Rabaukenprinzessin soll daraus entstehen. 🙂 Auch der Autostoff ist wirklich niedlich, das leuchtende Gelb und Blau machen diesen Stoff für mich zu etwas Besonderem und ich würde dem Kuschelprinz daraus gerne ein Hemdchen nähen und vielleicht noch etwas woran er länger Freude hat, mal sehen, was das wird. 😀 Mein Heißhunger auf Baumwollwebware könnte sehr gut von dem süßen Röckchen hier herrühren, dass ich gerade erst mehrmals genäht habe…

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Den gelben Apfeljersey habe ich schon im Stoffschrank, deshalb ist der hier für die liebe Carina, sie fand den Stoff nämlich so toll als ich ihn ihr zeigte. Da konnt ich ja gar nicht anders als den sofort mitzunehmen. Die Jerseys mit Polizei und Schiffen mussten auch einfach mit, die die findet mein Kuschelprinz sicher toll. Die Sterne wollte ich als Kombistoff. Bei den Coupons habe ich natürlich zugeschlagen, wie das gefühlt jede Stoffsüchtige im Umkreis von 1000km gemacht hat. Das war ein fürchterliches Gedränge. Da frage ich mich schon, warum ich mir das angetan habe und doch bin ich stolz auf die Beute! Vielleicht ja gerade wegen des Gedränges. XD Ein bisschen Sweat ist auch noch mitgekommen, ich mag die Sterne und der passende Ringelsweat ergibt eine tolle Kombi!

Die Rabaukenprinzessin hat den ganzen Einkauf übrigens direkt nach der Heimkehr meiner Wenigkeit begutachtet und für gut befunden. Jedes Stück Stoff wurde mit toll betitelt und dann hat sie alle Stoffe auf dem Boden verteilt und Stoffmarkt gespielt. 😀 Die Vögelchen haben auch ihr ganz besonders gut gefallen. *freu* Da ich die Stoffe jedoch selbst brauche, habe ich ihr als alternative erstmal unsere Couchkissen überlassen, die ich nun fleißig einkaufen muss. Da bekomme ich bei ihr schonmal einige Meter Stoff und Garn und anderes Zubehör für 3€, also für Schnäppchenjäger sehr zu empfehlen -> Rabaukenprinzessins-Stoffparadies! 😀 Ich glaube ich entwerfe ihr die Tage noch ein Logo und hänge es ausgedruckt an ihren Einkaufsladen. 😀 😀

Nun noch zu einer kleinen Bastelei, die ich gestern mit meiner Rabaukenprinzessin gemeinsam gemacht habe und die recht einfach ist.

OLYMPUS DIGITAL CAMERA

Man braucht:

  • Papiertüten (z.B. vom Drogeriemarkt)
  • doppelseitiges Klebeband (am Besten in schmal und durchsichtig)
  • Motivstanzformen mit österlichem Dekor oder direkt als Streudeko kaufen
  • Glitzerpulver zum Basteln
  • buntes Papier (wenn man selbst die Motive ausstanzt)
  • eine Schere

Dann lässt man das Kind munter ausstanzen und klebt derweil das Klebeband auf die Papiertüten. Dann lässt man sein Kind die kleinen Papiermotive auf das Klebeband verteilen, Glitzer drüber. Überzähliges Glitzer (in die Dose zurück) abschütteln. Fertig. wenn man geduldiger ist und selbst kleben mag, oder größerer Kinder hat kann man auch ganz gezielt einzelne Stanzmotive auf das Klebeband drapieren. So kann das dann aussehen:

Es ging wirklich ziemlich flott. Das Motivstanzenset hat meine Prinzessin zum Geburtstag bekommen und es ist wirklich ein ganz tolles Set mit wunderbaren Motiven. Die Stanzen funktionieren sehr gut und lassen sich auch von Kindern leicht bedienen. Sie hat auch ein anderes Bastelset zu bebasteln begonnen, aber das ist noch nicht fertig. 🙂 Vielleicht gefällt euch die Papiertütenidee ja und ihr mögt sie nachbasteln. 🙂 Natürlich würde ich mich riesig freuen, wenn ihr mir eure Kreationen zeigt! Vielleicht wisst ihr ja auch, was man nun mit den vielen Papiertüten macht. Habe überlegt darin für die befreundeten Kinder eine kleine Osterüberraschung hinein zu tun. Aber irgendwie mag ich nicht so gerne Süßkram verschenken, davon gibt es Ostern ohnehin immer viel zuviel.

Liebe Grüße

Sabrina

Advertisements

2 Kommentare zu „Fette Beute und eine kleine Osterbastelei

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s