Allgemein

Upcycling Kindersachen und 3. Teil Rätselraten

Es ist schon einige Zeit her, da habe ich aus einer alten Jeans meines Mannes eine Hose für die Rabaukenprinzessin gemacht, etwas später dann noch aus alten Shirts von mir ein paar T-shirts für meine süße Prinzessin. Eines davon hat sie mittlerweile zerbissen. Das ist kein Scherz und auch keine Metapher… sie hat es zerbissen, bis es mehr aus Löchern denn aus Stoff bestand. Davon gibt es also nur sehr wenige Bilder.

Die Jeans habe ich damals mithilfe einer ihr gut passenden Cordhose gemacht. Sprich die Cordhose als Vorlage genommen. Das hat jedoch nur bedingt geklappt. Ich musste die Hose oben am Bündchen noch mehrmals enger machen und der Sitz am Po gefällt mir auch nicht so sehr. Nach einem guten Hosenschnitt für meine schlanke kleine Lady muss ich wirklich mal schauen. Der Jeansstoff stammt von einer alten Jeans des Göttergatten und hat an den Knien und am Po noch Stoff von einem alten Regenshirm (dessen Gestänge kaputt ging) dazu bekommen. Damit sollte die Jeans möglichst robust werden für den Kitaeinsatz und leichter Bodenfeuchtigkeit widerstehen können. 😉 Auf dem Po, das soll ein U-Boot sein. 😉

Ganz ohne neuen Stoff bin ich aber nicht ausgekommen, ein wenig hellblauen und weißen Baumwollstoff, Bündchen, Webband und Stoffarbe sind auch dazu gekommen um das Werk abzurunden. Die Hose ist auf Zuwachs ausgelegt, also zum hochkrempeln. Dazu habe ich Innen von dem hellblauen Baumwollstoff einen Teil des Hosenbeins ausgekleidet. Dabei habe ich mich etwas dämlicher angestellt, als es hätte sein müssen. Mit dem Ergebnis bin ich jedoch zufrieden. Vorne ist es an der Naht vom Knie festgenäht und hinten, wo ich es auch nicht ganz so lange gemacht habe, von Hand mit Blindstich, so dass man es von außen nicht sehen kann. Sie hat sie bereits solange, dass sie nicht mehr umgekrempelt werden muss. Mittlerweile bekomm ich nicht mal mehr allen Dreck raus den meine Rabaukenprinzessin reingerieben hat. Gerade richtig dunkle Erde, wie sie in der Kita vorherrscht. Vielleicht muss ich aber auch einfach nochmal richtig feste schrubben…

Bei den T-shirts weiß ich leider schon gar nicht mehr, welchen Schnitt ich verwendet habe. Dieses T-shirt jedenfalls ist aus den Rückseiten von 2 alten Shirts von mir (so welche mit diesen aufgeklebten Metallplätchen bzw. Glitzersteinen, die sich dann irgendwann lösen und dann sieht das alles nicht mehr so toll aus), etwas Textilfarbe und Mossgummistempeln entstanden. Dies ist jenes Shirt, dass die Rabaukenprinzessin und ihre Zähne bereits „auf dem Gewissen haben“. 😉 Aufgestempelt habe ich eine Nilpferd, welches ein Krokodil trägt, auf dem ein Affe steht und auf dessen Kopf ein Tukan sitzt. Die „tropischen Bremer Stadtmusikanten“ oder so. 😛 Auf den Fotos hat sie sogar ein richtiges Upcycling Outfit an. 😀

Dieses hier hat auch 2 alte Shirt von mir als „Vorfahren“. Das rote Wasserfallshirt hatte leider einige kleine Löchlein und konnte nur noch als Ärmel herhalten und die tollen Giraffen waren mir vom Motiv her irgendwann dann doch zu kindlich (irgendwie hab ich es wohl doch geschafft erwachsen zu werden, ganz unbemerkt 😉 also zumindest manchmal 😛 ).

Bei den Shirts habe ich keinen weiteren Stoff gebraucht, keine Bündchen nix. Das ist also wirklich ein,wie ich finde, guter Tipp für alle Anfänger. Falls das Ergebnis je nicht „anziehbar“ sein sollte, hält sich der Kostenfaktor in Grenzen. Natürlich ist es auch sonst immer sinnvoll Textilien so lange wie möglich weiter zu nutzen. Ich habe hier noch eine ordentliche Kleidersammlung an Jeans mit den Löchern an dieser klassischen Stelle 😉 und Shirts und Pullovern die darauf warten wiedergeboren zu werden als Kinderklamotten. 😀 Der richtige Schnitt für Kinderjeans für super schlanke Mädchen fehlt mir noch. Falls ihr Tipps habt immer her damit! 🙂

Apropo Tipp: hier noch der Rätsel-Tipp von heute: Wir basteln für die Kindergeburtstagsfeier der Rabaukenprinzessin, Überlegungen dazu hatte ich hier schonmal geäußert. Es wurde bereits von Marie gesagt und trifft auch zu, es wird eine Piñata. Aber in welcher Form?

Die Bilder bisher:

Na seid ihr schon auf dem rechten Weg? Habt ihr eine Ahnung? Dann schreibt mir!

 

Liebe Grüße

Sabrina

Noch schnell verlinkt:

1a70f-kinderkamgo

LogoMeitlisache

Advertisements

Kommentar verfassen

Trage deine Daten unten ein oder klicke ein Icon um dich einzuloggen:

WordPress.com-Logo

Du kommentierst mit Deinem WordPress.com-Konto. Abmelden / Ändern )

Twitter-Bild

Du kommentierst mit Deinem Twitter-Konto. Abmelden / Ändern )

Facebook-Foto

Du kommentierst mit Deinem Facebook-Konto. Abmelden / Ändern )

Google+ Foto

Du kommentierst mit Deinem Google+-Konto. Abmelden / Ändern )

Verbinde mit %s